Diamantensplitter

[...] Ist die Folie nicht traumhaft schön? *0* Es gibt sie in vielen unterschiedlichen Varianten und pro Packung bekommt man ein Sheet, was man dann verwenden kann. Mich hat die Folie sofort an Diamanten oder geschliffene Edelsteine erinnert und sie leuchtet je nach Licht immer ein bisschen anders. [...]

Vertraglich verliebt

"Vertraglich verliebt" lässt sich mal wieder dem Genre Romantik zuordnen (Ich sollte mal wieder etwas vielfältiger werden, aber ich habe früher solche Bücher niiie gelesen und wohl jetzt erst für mich entdeckt. Das muss ich ausnutzen! :D). Es ist ganz süß und die Geschichte an sich fand ich ganz gut, wenn auch teilweise ziemlich hervorsehbar. Ab und zu war's aber auch ganz lustig. [...]

Meine ♥-Apps

Jeder Smartphone-Nutzer hat ja so seine liebsten Apps, die dann auch oft täglich oder zumindest sehr oft benutzt werden. Heute stelle ich euch kurz meine vor, denn neben den Standard-Apps habe ich noch einige andere Apps installiert, die mich begeistern. :3 [...]

Warum ich keine gute Beautybloggerin wäre

[...] Wenn man solche Blogs gerne liest, würde man das ja auch irgendwie gerne machen. Sich durch Kosmetik wühlen. Alles testen, was einem so in die Hände fällt. Die neuesten Neuigkeiten vor allen anderen erspähen, suchen, finden, teilen. Und dann frage ich mich: Könnte ich das? Nein. Will ich das? Nein. :D [...]

Zu anspruchsvoll

Bin ich zu anspruchsvoll? Das habe ich mich in den letzten Monaten sehr oft gefragt. In Bezug auf die Männer, die ich getroffen habe, mit denen ich Dates hatte. Aus denen dann nichts geworden ist. Oder nette Männer, denen ich nicht mal die Chance gegeben habe. Warum? Weil mich immer irgendwas gestört hat. Kleinigkeiten eventuell. Ich habe keinen "Zauber" gefühlt. [...]

Das Zeitungsmädchen

Samstag, Februar 21, 2015 6 Comments A+ a-

Letztens war ich morgens am Bahnhof Zoo. Ich wollte mir dort vom Bäcker etwas zu essen holen, bevor ich runter zur U-Bahn laufen wollte, um zur Schule zu fahren. Ich hatte mich erst etwas spät entschieden, sodass ich vom U-Bahnhof wieder nach oben in die Bahnhofshalle gelaufen bin. Der eine Bäcker dort hat nämlich wirklich leckere Brezeln! :3
Ich bin also hoch, in der Menschenmasse, zwischen all den gestressten Business-Menschen, Schülern, Studenten. Oben an der letzten Treppe stand eine junge Frau, eventuell in meinem Alter, oder etwas älter. Ich bin so schlecht im Einschätzen des Alters von Menschen. Mit Pudelmütze, weil es kalt war und casual gekleidet. Sie verteilte kostenlos Zeitungen an Menschen. Ich hatte mich schon irgendwie gefreut, denn ich bin ehrlich gesagt keine, die sich eine Zeitung kauft. Ab und zu lese ich eine, die im Briefkasten liegt. Aber nur selten.
Sie verteilte also Zeitungen und als ich vorbei kam...gab sie mir keine. q0q


Die Frage ist: Wieso? Ich machte mir erstmal nichts daraus und bin dann halt weiter Richtung Bäcker gelaufen, ich freute mich schon auf die Brezel!
Auf dem Rückweg zum U-Bahnhof bin ich wieder vorbei und da ist mir etwas aufgefallen: Ich passe wohl nicht ins typische Bild von Menschen, die Zeitungen lesen. Ich lese sie ja auch nicht oft. Aber da ist es mir besonders aufgefallen. Sie hat hauptsächlich an die Business-Menschen verteilt - an die Anzug- und Kostümträger/innen. Was ich halt nicht bin.
Mir ist dann so durch den Kopf gegangen, dass sie das nicht mit Absicht macht. Ich denke mal, dass sie selber vielleicht nicht das typische Zeitungsmädchen ist - abgesehen vom Verteilen dieser. Sie liest sie vielleicht selber auch nicht oft. Mit ihrer Pudelmütze und casual gekleidet. Das muss es sein. Sie schließt in dem Fall einfach von sich auf andere, ohne es böse zu meinen. Ich glaube, wir würden das alle tun. So sind wir halt nun mal. :3
Ich lächelte dann vor mich hin und biss in meine Brezel, als ich auf dem U-Bahn-Gleis wartete, während das Zeitungsmädchen weiterhin fleißig Zeitungen verteilte. An die Anzug- und Kostümträger/innen. :)

Liebste Grüße,
Tanachi
(Ich habe wieder Locken! *0* Interessiert euch ein etwas detaillierter Post über die Machart dieser afrikanischen Haarverlängerungsmethode? Wenn ja, dann sagt mir Bescheid :3)

6 Kommentare

Schreibe Kommentare
21. Februar 2015 um 15:42 löschen

Also ich fänd man sollte einfach zu dem Mädchen direkt hingehen und dann eine Zeitung bekommen egal wie man gekleidet ist. Wer keine Will geht eben vorbei. So geht sie keinem auf die Nerven und jeder der eine haben will bekommt sie auch. So landet auch weniger in der Tonne.

Ja das mit den Haare würde mich interessieren.

Alles Liebe, Eileen
Beautyareaandmore.blogspot.de

Reply
avatar
Nhi
AUTHOR
23. Februar 2015 um 14:27 löschen

Vielen Dank du Liebe :') ♥

Reply
avatar
Lia L.
AUTHOR
26. Februar 2015 um 18:59 löschen

Das Fotos ist super, bist richtig hübsch! :)
xx Lia
http://liaslife92.blogspot.de/

Reply
avatar
Anhy
AUTHOR
1. März 2015 um 17:03 löschen

Ich bin immer noch so verliebt in deine Haare *__*
Hmm ich denke auch nicht, dass sie es böse meint. Solche Leuten werden ja auch oft genug grimmig angeschaut und angefaucht, man will sich ja nicht andrehen lassen und blabla. Da wird sie wohl einfach auf Nummer sicher gegangen sein und die Chancen liegen bei so Anzugträgern im Durchschnitt dann doch tatsächlich höher, dass sie auch eine Zeitung mitnehmen. xD

Reply
avatar
Thi
AUTHOR
22. März 2015 um 19:55 löschen

Hübsches Foto. :)
Ich glaube das Mädchen will einfach auf sicher gehen und bei vorbeilaufenden Menschen kann man sie doch nur an der Kleidung beurteilen.
LG Thi

Reply
avatar
regentau
AUTHOR
27. Mai 2015 um 15:12 löschen

Süßes Bild :)
Ich weiß nicht mir kommt es sogar of so vor, dass genau diese Business Personen gar keine Zeitungen haben wollen...
Aber oft werden wir halt von der Gesellschaft und Vorteilen unbewusst beeinflusst, dass wir gar nicht wissen was wir Menschen insgeheim und unbewusst diskriminieren... Du hast Recht bestimmt meinte sie das nicht so :)

Liebst Thao <3

Reply
avatar

Danke fürs Kommentieren! (: