Diamantensplitter

[...] Ist die Folie nicht traumhaft schön? *0* Es gibt sie in vielen unterschiedlichen Varianten und pro Packung bekommt man ein Sheet, was man dann verwenden kann. Mich hat die Folie sofort an Diamanten oder geschliffene Edelsteine erinnert und sie leuchtet je nach Licht immer ein bisschen anders. [...]

Vertraglich verliebt

"Vertraglich verliebt" lässt sich mal wieder dem Genre Romantik zuordnen (Ich sollte mal wieder etwas vielfältiger werden, aber ich habe früher solche Bücher niiie gelesen und wohl jetzt erst für mich entdeckt. Das muss ich ausnutzen! :D). Es ist ganz süß und die Geschichte an sich fand ich ganz gut, wenn auch teilweise ziemlich hervorsehbar. Ab und zu war's aber auch ganz lustig. [...]

Meine ♥-Apps

Jeder Smartphone-Nutzer hat ja so seine liebsten Apps, die dann auch oft täglich oder zumindest sehr oft benutzt werden. Heute stelle ich euch kurz meine vor, denn neben den Standard-Apps habe ich noch einige andere Apps installiert, die mich begeistern. :3 [...]

Warum ich keine gute Beautybloggerin wäre

[...] Wenn man solche Blogs gerne liest, würde man das ja auch irgendwie gerne machen. Sich durch Kosmetik wühlen. Alles testen, was einem so in die Hände fällt. Die neuesten Neuigkeiten vor allen anderen erspähen, suchen, finden, teilen. Und dann frage ich mich: Könnte ich das? Nein. Will ich das? Nein. :D [...]

Zu anspruchsvoll

Bin ich zu anspruchsvoll? Das habe ich mich in den letzten Monaten sehr oft gefragt. In Bezug auf die Männer, die ich getroffen habe, mit denen ich Dates hatte. Aus denen dann nichts geworden ist. Oder nette Männer, denen ich nicht mal die Chance gegeben habe. Warum? Weil mich immer irgendwas gestört hat. Kleinigkeiten eventuell. Ich habe keinen "Zauber" gefühlt. [...]

Meine Pläne für 2016

Freitag, Januar 01, 2016 21 Comments A+ a-

Ich finde diese klassischen Vorsätze irgendwie nicht mehr so sinnvoll wie früher. Meistens hält man sie eh nicht ein. Sachen wie "Ich möchte 15,6736 Kilo abnehmen" oder "Ich möchte 15.000.000 Euro sparen" - mal ehrlich... muss es so genau sein? :D
Ich finde, dass man sich so unnötig Druck macht, man soll diese Pläne fürs nächste Jahr doch gerne machen und wenn man sich doch umentscheidet, muss man sich am Ende des Jahres kein schlechtes Gewissen machen. ;)
Ich nenne es also lieber Pläne. Und für einen Plan gibt es halt manchmal auch einen Plan B oder einen Plan C - die sind auch toll und man muss nicht traurig sein, wenn aus Plan A eventuell nichts wurde.

"The greatest place you can ever travel to is yourself."

Hier sind also meine Pläne für 2016 und ich bin schon jetzt ganz gespannt, was ich daraus machen werde (denn mal ganz ehrlich, es liegt fast ausschließlich in der eigenen Hand! :D):

1.) Ich möchte mit Yoga / Pilates anfangen:


Ich möchte mit Yoga und/oder Pilates anfangen! :) Ich freue mich schon jetzt total darauf, denn das Fitnessstudio, in dem ich lange angemeldet bin und kaum hingehe bietet einige Yoga- und Pilates-Kurse an. Damit schlage ich 2 Klappen mit einer, denn 1. nutze ich dann endlich mal wieder meine Mitgliedschaft und 2. muss ich mir nicht irgendwo etwas anderes suchen, wo ich Yoga und/oder Pilates machen kann. :3 Ich werde in beides reinschnuppern und schauen, was mir besser gefällt. Wenn mir beides sehr gut gefällt, mache ich beides. Immer so, wie es zeitlich klappt und ganz ohne Stress. Perfekt!

2.) Ich möchte 3x mehr darüber nachdenken, was ich kaufe:

Ich habe einfach im letzten Jahr zu viel Geld für unnötige Dinge ausgegeben. Ich habe viele kleine Sachen gekauft und dadurch etwas 'größere' Dinge vernachlässigt, die ich dann doch lieber gehabt hätte. :( Ich möchte gerne ein neues Paar Sneaker, eine neue Brille, neue Haare usw. Ich möchte also lieber mein Geld in eine dieser Sachen investieren, als das 20. Kleid zu kaufen. Dadurch spare ich dann eventuell nebenbei sogar noch Geld und vielleicht kann ich ja dann meinen kleinen Traum von einer Städtereise nach Prag oder einem kleinen Sommerurlaub erfüllen. Das wäre ein toller Nebeneffekt. :)

3.) Ich möchte mich genauso ernähren, wie ich es jetzt tue:

Ich mag diesen künstlichen Druck nicht, den sich so viele machen. Den ganzen Tag darüber nachdenken, was ich esse? Nope!
Ich habe vor einigen Wochen meine Ernährung wieder umgestellt, weil ich gemerkt habe, dass es mir damit besser geht. Ich habe weniger Bauchschmerzen, bin nicht mehr so aufgebläht, meine Haut ist etwas besser geworden - nicht mehr so fahl. Abgenommen habe ich auch ein bisschen. Hatte ich dabei einmal Druck? Nö. Wenn ich abnehme, dann ist das toll! Aber muss es in einem bestimmten Zeitraum genau so und so viel sein? Nein. Dann macht es keinen Spaß. Solange es mir gut geht und es mir Spaß macht, ist das perfekt. Schokolade ist so lecker, ab und zu kann man sich doch was gönnen. Ich werde es einfach so machen, wie bisher: weniger Kuhmilch, mehr Smoothies, viel Obst und Gemüse, weniger Fleisch, weniger Schokolade, mehr Tee und auch gerne mal einen richtig guten Burger! *0* <3
4.) Ich möchte genauso bloggen, wie ich es jetzt tue:

Mit Spaß. Mit Leidenschaft. Immer dann, wenn ich Lust und Zeit habe. Immer dann, wenn ich Ideen habe, die ich aufs digitale Papier bringen kann. Denn genau so macht es mir am meisten Spaß. Ich kommuniziere gerne mit euch. Das ist mir viel wichtiger als 5 Artikel in der Woche. Dann lieber nur einen. Oder einen in 2 Wochen. Oder einen in 4 Wochen. Wie auch immer: Bloggen macht mir Spaß, es ist ein tolles Hobby. Und das soll es auch bleiben: toll. :)

5.) Ich möchte noch mehr lesen:

Seit dem ich meinen Kindle habe, lese ich noch mehr als früher, weil ich leichter an Bücher komme. Das möchte ich definitiv weiterführen! Lesen entspannt mich sehr und Entspannung ist das beste, was es gibt. :) Ich möchte auch in neue Genres reinlesen, vielleicht gefällt mir das ein oder andere ja doch, auch wenn ich das nie gedacht hätte! :3

"My only goal in life right now is to be happy. Genuinely, intensely, consistently happy, regardless of what that looks like to others."

Schaut doch mal bei folgenden Blogs vorbei, die schöne und interessante Artikel zum Thema Vorsätze und Pläne veröffentlicht haben: Alexandra Lei - Come as Carrot - Aileen Hannah - Realitätswunder - Blog your thing - alles lieb - Hydrogenperoxid - Planner & Passion

Was sind eure Pläne für 2016? Habt ihr "richtige Vorsätze" oder auch "nur" Pläne? :D

Abschließend möchte ich euch allen ein frohes, neues Jahr 2016 wünschen! Ich hoffe, ihr seid gut reingerutscht und wünsche euch für 2016 ganz viel Glück, Erfolg, Spaß und Liebe! <3

Liebste Grüße,
Tanachi

21 Kommentare

Schreibe Kommentare
1. Januar 2016 um 09:02 löschen

Das hast du wie immer sehr schön geschrieben. Ich hab mir nichts großartiges vorgenommen. Zum Beispiel will ich mal endlich Fondue ausprobieren. Das hab ich noch nie im Leben gemacht. Ich hoffe einfach nur, dass im nächsten Jahr keine größeren Sorgen im Leben auftreten. Ich will einfach sorglos glücklich sein. Alles Liebe, Eileen von Beautyarea & more

Reply
avatar
1. Januar 2016 um 14:03 löschen

Über Vorsätze habe ich mir noch nicht wirklich große Gedanken gemacht. :)
Möchte mehr auf die Gesundheit achten und im Idealfall auch paar Kilos runterkriegen, aber solange ich das Gewicht halten kann, ist das auch okay. Ich mache mir allerdings den ganzen lieben langen Tag Gedanken, was ich essen soll, aber nicht auf die Kalorien etc. bezogen, sondern eher, weil ich den ganzen Tag lang Appetit habe und auch nach einer großen Pizza, einen Döner und Ofenkartoffel mit Würstl noch was essen könnte... :"D
Klicke mich mal durch deine Links. :) Liebe Grüße

Reply
avatar
Amely Rose
AUTHOR
1. Januar 2016 um 18:23 löschen

der post ist sooo schön
als ich und mein freund gestern anstießen und uns mit den Wunderkerzen in der Hand anstarrten und fragten was unsere Pläne sind....
haben wir auch nur "glücklich" sein gesagt

alles Liebe deine AMELY ROSE vorbei

Reply
avatar
Ando
AUTHOR
1. Januar 2016 um 21:26 löschen

Oh das mit dem Pilates ist ein toller Vorsatz. Ich habe das eine zeitlang gemacht, das macht wirklich Spaß und ist super effektiv :) Damit wirst du sicher glücklich, finde ich sogar einen Ticken besser als Yoga
Ich finde es super dass so viele deiner Vorsätze eben sind etwas nicht zu verändern weil es schon gut ist wie zum beispiel deine Ernährung. Ich finde man konzentriert sich so oft auf neue Vorsätze, dass man Dinge die besonders gut laufen und unbedingt so bleiben sollen, schnell vergisst.

Grüßchen Anni
http://hydrogenperoxid.net/

Reply
avatar
1. Januar 2016 um 23:26 löschen

Ach, das ist doch super! Sorglos glücklich zu sein ist sowieso das allerwichtigste, was es gibt! :)
Habe vorhin erst ein Schokofondue gemacht, aber es gibt ja auch noch Käse- und Fleischfondue und ich liebe die alle! Mjam mjam! Guten Appetit, hihi :D

Liebste Grüße,
Tanachi

Reply
avatar
1. Januar 2016 um 23:27 löschen

Oh, das mit dem Essen ging mir auch eine Zeit lang so, aber dafür hatte ich dann immer einen Blähbauch, Bauchschmerzen usw. Mein Körper hat mich also quasi "gezwungen", damit aufzuhören... :D
Frohes neues Jahr! :)

Liebste Grüße,
Tanachi

Reply
avatar
1. Januar 2016 um 23:28 löschen

Ohhh, wie schön!! Das ist aber traumhaft süß!
Frohes neues Jahr! <3

Liebste Grüße,
Tanachi

Reply
avatar
1. Januar 2016 um 23:29 löschen

Ohhh, dann bin ich ja noch mehr auf Yoga und Pilates gespannt und bin schon echt neugierig, was ich besser finden werde. Ich werde auf jeden Fall beides testen :)
Ja, es ist generell so, dass man oft nur das schlechte reflektiert, anstatt auch mal das positive hervorzuheben! <3

Liebste Grüße,
Tanachi

Reply
avatar
Jen
AUTHOR
2. Januar 2016 um 05:12 löschen

Ich schreibe mir jedes Jahr aufs Neue Vorsätze. Ist wie ein Ritual zur Jahreswende für mich geworden *hahaha* Allerdings bin ich jetzt auch net mega betrübt, wenn ich Ende des Jahres die Vorsätze gebrochen habe *ups* Manche würden jetzt sagen, pff...total unsinnig, dass ich überhaupt Vorsätze aufstelle, wenn ich sie eh nicht einhalte, aber es ist halt wie du schon geschrieben hast, ich will mich nicht unter Druck setzen oder mich stressen lassen, denn zu einen meiner Vorsätze gehört es nun mal auch glücklich zu sein. Und das bin ich nicht, wenn ich unter Strom bin oder depri, wenn was nicht klappt :)

Wenn ich mir also den Vorsatz setze wie 10kg abnehmen, bin ich froh, dass ich durch diesen Vorsatz oder Plan, mich überhaupt drum bemühe und mich dadurch bewusster ernähre, ein paar Kilos verliere, als wenn ich sage, ich pfeif drauf und scheiß einfach auf alles XD~

LG, Jen.

Reply
avatar
2. Januar 2016 um 13:33 löschen

Genau aus diesem Grund definiere ich meine Pläne nicht genau. :) Denn am Ende des Jahres finde ich es schade, wenn man zurückblickt und diese gesetzten 10 Kilo nicht erreicht hat...dann lieber ohne eine bestimmte Zahl! :D

Liebste Grüße,
Tanachi

Reply
avatar
2. Januar 2016 um 17:58 löschen

Schöne Bilder und mir geht es ähnlich mit den Plänen für 2016.
Happy new Year :)

Liebe Grüße
Johanna
www.fashionstylebyjohanna.com

Reply
avatar
Minnie
AUTHOR
2. Januar 2016 um 18:15 löschen

15,6736 Kilo abnehmen, da musste ich so lachen :D Du hast vollkommen recht!
Bloß keinen Stress, dann ist man nachher nur von sich selbst enttäuscht wenn man es nicht schafft.
Ich möchte auf jeden Fall auch mehr lesen. Und auch mehr Chancen nutzen und mutiger sein und öfter 'ja' sagen. Mehr habe ich mir nicht vorgenommen^^
Ein echt toller Post :)
Liebe Grüße ♥

Reply
avatar
2. Januar 2016 um 19:25 löschen

Ohjaaa, wenn du noch mehr liest, gibt's bestimmt auch wieder viele Bücher-Reviews... hihihi :D

Liebste Grüße,
Tanachi

Reply
avatar
2. Januar 2016 um 19:26 löschen

Happy New Year, liebe Johanna! :D

Liebste Grüße,
Tanachi

Reply
avatar
3. Januar 2016 um 11:56 löschen

Danke für deine Kommentare bei mir :) Du hast einen schönen Blog und deine Vorsätze find ich echt gut! Mehr lesen möchte ich auch und einfach nur Spaß am bloggen haben, ohne unter Druck zu stehen, das seh ich genauso :)

Reply
avatar
3. Januar 2016 um 13:36 löschen

Aber gerne doch! Ich hab zu danken. :)
Dieses "Stress-bloggen" wäre nie mein Ding, deshalb mache ich das auch nicht. :)

Liebste Grüße,
Tanachi

Reply
avatar
Anhy
AUTHOR
4. Januar 2016 um 00:07 löschen

Jaja, die Vorsätze xD Früher hab ich immer welche gemacht, doch da ich sie eh fast nie einhalte, fange ich nun erst gar nicht damit an xD Aber wie du schon so schön geschrieben hast, Pläne... Jup, die hab ich für dieses Jahr auch. Wie zum Beispiel mehr lesen. Ich lese seit ich meinen Kindle hab auch viel mehr und hoffe dass ich 2016 noch einige Bücher auf meiner Wishlist durch kriege hehe Sparen wäre eigentlich auch nicht verkehrt, aber irgendwie klappt das bei mir nicht so xD Der einzige Plan, Vorsatz, whatsoever, von mir ist, dass ich das Jahr unbedingt mehr reisen möchte! Dazu bin ich im letzten Jahr leider gar nicht gekommen :( Und wenn es nur ein paar Tage mit meiner Besten in eine andere deutsche Stadt geht, hauptsache es verschlägt mich dieses Jahr wieder irgendwohin xD

Reply
avatar
4. Januar 2016 um 17:06 löschen

Cool, da haben wir ja ähnliche Vorsätze. :D Lesen ist sooo entspannend und es gibt fast nichts besseres. Vielleicht 'ne gute Serie gucken oder sowas. Aber lesen kann man einfach überall, auch in der Bahn :D
Eine "Bücher-Wishlist" bzw. eine "Bücher-To-Read"-Liste werde ich vielleicht auch bald mal in Angriff nehmen! Danke für die Inspiration :D

Ich möchte auch unbedingt wieder reisen! Muss auch nicht weit sein. Vielleicht ein kleiner Wellness-Trip über's Wochenende oder sowas... Es ist kein direkter Plan oder Vorsatz, deshalb hab ich's auch nicht einzeln aufgeführt, aber es geht definitiv mit dem Punkt "bedachter einkaufen" einher, denn so bleibt mehr Geld übrig für sowas! :D

Liebste Grüße,
Tanachi

Reply
avatar
Lootie Loo
AUTHOR
7. Januar 2016 um 13:21 löschen

Tolle Pläne für das neue Jahr :)
Ich habe normalerweise weder Pläne noch Vorsätze für das neue Jahr. Nur 2016 ist es anders, denn ich bin nicht sehr zufrieden mit meiner Figur, deswegen darf der Speck dieses Jahr weg.
Vorsätze finde ich eigentlich sehr gut, solange man zielstrebig ist. Die meisten schaffen es nicht, aber ein paar schaffen es doch und dann lohnt es sich ja oder?
Ich habe mir vorgenommen 7kg abzunehmen und habe eig. schon im Dezember damit angefangen. Seit Januar stelle ich noch die Ernährung mit um.
Bei Pilates und Yoga wünsche ich viel Spaß! Das macht nach der anstrengenden Anfangsphase mit einer Freundin wirklich mega Spaß. Anfangs kostet es mich immer noch Überwindung, aber währendessen und danach ist es doch lustig :D

Prag ist übrigens sehr toll und ich hoffe du schaffst es dieses Jahr dorthinzureisen :)

LootieLoo's plastic world

Reply
avatar
10. Januar 2016 um 17:08 löschen

Klar, solange man sie wirklich durchzieht, ist gar nichts dagegen zu sagen! :D Wünsche dir auf jeden Fall ganz viel Erfolg bei deinen 7 Kilo. Kenne das ja selber. :)

Ich hatte gestern meinen ersten Pilates-Kurs und fand ihn anstrengend, aber super! Das lag auch am Kursleiter, der war wirklich motivierend und süß. :)

Ich werde wohl wahrscheinlich wirklich, wirklich, wirklich nach Prag fahren! Eine sehr gute Freundin hat sich entschlossen, ihren Geburtstag dort zu feiern und da möchte ich natürlich dabei sein. Was für ein cooler Zufall, hihi :D

Liebste Grüße,
Tanachi

Reply
avatar
16. Januar 2016 um 14:52 löschen

Hallo du Hübsche! :) Wahnsinns schwarz-weiß Fotos! Du siehst darauf soo toll aus!

Wünsche dir noch nachträglich einen Guten Rutsch! Habe leider erst heute Zeit gefunden allen hier zu antworten.

Ich hatte an Silvester dieses Outfit hier an http://leemaryejsick.blogspot.de/2015/12/silvester-outfit-inspiration-2.html?showComment=1452952244636#c4394254558142542551 :)

Reply
avatar

Danke fürs Kommentieren! (: